• en
  • de

Sage People: Smartes und effizientes Projektmanagement mit Kimble

Sage People ist ein führender Anbieter eines cloudbasierten Personalmanagement-Systems für mittelständische Unternehmen. Sage People unterstützt Kunden bei der Verwaltung ihres Mitarbeiterstamms, steigert die Produktivität im Personalbereich und bietet mehr Sichtbarkeit.

Die Hürden überwinden

Als wachsendes Unternehmen (Sage People ist in den letzten vier Jahren um 1000 Prozent gewachsen) wurde die reibungslose Verwaltung der Projekte durch den sich rasch vergrößernden Kundenstamm zunehmend wichtiger – die Unterstützung einer PSA-Lösung (Professional Services Automation) war notwendig. Das alte System auf Basis von
manuellen Tabellenkalkulationen war der steigenden Menge an Daten einfach nicht mehr gewachsen.

Chris Rauch, CCO von Sage People, erklärt: „Vor Kimble wurden unsere Monatsberichte anhand komplexer Tabellen erstellt, die auf einem gemeinsamen Laufwerk gespeichert waren und auf welches jeweils nur eine einzige Person zugreifen konnte. Durch unser explosionsartiges Wachstum musste eine Lösung her, die den Prozess der Zeiterfassung vereinfacht, die Rechnungsstellung beschleunigt und unser Reporting für Kunden und interne Stakeholder effizienter macht.“

Die Vorteile für Sage People

Das Team von Sage People genießt seit der Einführung von Kimble eine Menge Vorteile.

Rauch sagt dazu: „Dank Kimble ist die Erstellung von Reports für Kunden nicht mehr so umständlich. Alles ist effizienter geworden. Unsere Monatsabrechnungen beanspruchen heute nur noch einen Bruchteil der vorher aufgewendeten Zeit – was natürlich noch wichtiger ist.“

Andere Vorteile sind:

– Sage People kann nun die Projektzeiten überprüfen, aber auch die Stunden, die nicht für Projekte abgerechnet werden können, entsprechend untersuchen. Dadurch konnte die gesamte Auslastung im Unternehmen verbessert werden.

– Projektmanager haben nun mehr Transparenz über ihre Budgets und über die Zeiten, die jedes Projekt beansprucht; das Unternehmen hat heute mehr Kontrolle über die Budgets.

– Durch das stringente Eingabesystem für Zeiten wurde die gesamte Zeiterfassung von Mitarbeitern und Subunternehmern so entscheidend verbessert, dass die Rechnungsstellung innerhalb weniger Tage erfolgen kann.

– Das Reporting für Kunden wurde durch regelmäßige Reports über die geleisteten Projektzeiten per E-Mail vereinfacht – diese Aufgabe, wofür die Verwaltung früher mehrere Stunden gebraucht hat, erledigt sich heute im Nu.

Rauch führt weiter aus: „Wir waren wirklich begeistert zu sehen, wie wenige Ressourcen benötigt werden, um das System zu bedienen. Der zeitliche Rahmen für die Einrichtung von Kimble war genau wie versprochen.“

„Ein weiterer Vorteil seit der Einführung ist eine Verbesserung von 10 Prozent zugunsten der durchschnittlichen Auslastung – und das nur sechs Monate nach Implementierung. Für ein Unternehmen unserer Größe ist das beachtlich. All diese Fortschritte sind nur möglich, weil Kimble Prozesse vereinfacht und Freiräume bietet, damit Unternehmen wie wir wachsen können. Die Investition hat sich heute bereits mehr als bezahlt gemacht.“

Rauch schließt ab: „Ich bin wirklich beeindruckt, wie flexibel Kimble ist und wie gut man das System an eigene Bedürfnisse anpassen kann. Unsere Effizienz als projektorientierter Dienstleister wurde so entscheidend gesteigert und die Vorteile für uns als wachsendes Unternehmen sind riesig.“