• en
  • de

Rocket Consulting: Kimble spart dem Management Zeit, um sich ganz auf das Unternehmenswachstum konzentrieren zu können

Mehr Zeit für die Leitung eines schnell wachsenden Unternehmens – wie ein Beratungsunternehmen überflüssige Prozesse abschafft und so effizienter wird.

Die Herausforderungen für Rocket

Rocket Consulting ist ein schnell wachsendes Beratungsunternehmen mit Spezialisierung auf Enterprise-Resource-Planning (ERP). Wie so viele andere in der Industrie auch, ist Rocket abhängig von aufgeteilten, arbeitsintensiven Prozessen, die zunehmend ineffizient und unskalierbar werden, je stärker das Unternehmen wächst. Nick Garnett, Geschäftsführer von Rocket Consulting, erklärt: „Wir hatten jeweils verschiedene Systeme zur Zeiterfassung, Kostenabrechnung und einen ineffizienten Prozess für die Erstellung von Rechnungen, weil wir dafür Reports aus dem Zeiterfassungssystem der Berater erstellen mussten. Unser Vertrieb arbeitete mit Microsoft Dynamics, womit wir jedoch große Probleme hatten, weil wir von der Person abhängig waren, die für die Verwaltung der Vertriebsmöglichkeiten verantwortlich war.“

Die Implementierung von Kimble

Auslöser für die Evaluierung verschiedener PSA-Lösungen (Professional Services Automation) war der erhebliche Zeitaufwand, der vom höheren Management für operative Kernprozesse aufgebracht werden musste. Nick Garnett bestätigt: „Unsere operativen Prozesse waren für alle in der Führungsetage übermäßig intensiv.“ Die Prozesse waren so empfindlich und schwer übertragbar auf andere, dass der Zeitaufwand für das höhere Management entsprechend hoch war – wertvolle Zeit, die für Kunden oder Interessenten verloren ging.

Nach detaillierter Analyse fiel die Wahl schließlich auf Kimble. Kimble wurde 2013 innerhalb von wenigen Wochen mit dem Ziel implementiert, die Prozesse von Rocket Consulting von A bis Z zu automatisieren und einen besseren Überblick über das gesamte Unternehmen zu bieten. „Die 360°-Übersicht von Kimble erlaubt es uns, die Vision von Rocket mit den Ansprüchen unserer Berater zu verbinden. Wir vermissen jedenfalls die alten Zeiten nicht“, sagt Garnett.

Die Auswirkungen auf das Unternehmen

„Kimble hat uns ganz fundamental dabei geholfen, unsere Strategie umzusetzen und unsere Unternehmenskultur zu definieren. Für unser Management ist es essenziell, ständig zu kommunizieren und unsere Fortschritte in Relation zu unseren Unternehmenszielen sehen zu können. Kimble erlaubt uns dies, indem wir jederzeit einen hervorragenden Überblick über den Zustand des Unternehmens bekommen und in dem wir aufkommende Schwierigkeiten bereits im Kleinen erkennen, bevor sie zu groß werden. Vor der Implementierung von Kimble hatten wir keine verlässliche Möglichkeit, unsere Fortschritte gegenüber unseren Zielen und unserer Strategie zu überprüfen, was eine proaktive Unternehmensführung natürlich deutlich erschwert.“

Kimble hat Rocket Consulting das Vertrauen in die eigenen Entscheidungen gestärkt. Heute sind die Auswirkungen von Entscheidungen bereits im Vorfeld zu sehen, wodurch das Unternehmen proaktiv geführt werden kann. Zusätzlich fördern motiviertere Teams – durch die schnell verfügbaren, relevanten Daten zu allen Projekten und die verbesserte Kommunikation – die Rentabilität des gesamten Unternehmens.

„Unser Business Case für Kimble ist einfach und trifft mit Sicherheit auf viele projektorientierte Unternehmen weltweit zu – egal ob groß oder klein. Kimble spart unserem Management heute einen ganzen Tag in der Woche, der früher für die Überprüfung interner operativer Prozesse benötigt wurde. Allein die dadurch gewonnene Zeit rechtfertigt schon die jährlichen Kosten für Kimble.“

Ein paar schnelle Fakten zu Rocket Consulting & Kimble:

– Die Zeit für die quartalsweise Abrechnung wurde auf nur einen Tag reduziert (früher dauerte dies Wochen)
– Leichte Integration mit QuickBooks
– Frühere Aufgaben des Managements werden nun von der Admin-Funktion erledigt