• en
  • de

Financial Times zählt Kimble Applications zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas

Schnelle Expansion des PSA-Anbieters erkannt

London — 4. März 2020

Kimble Applications, der weltweit führende Anbieter von Professional Services Automation, wurde von der Financial Times (FT) auf die Liste der 1.000 am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas aufgenommen. Die renommierte Zeitschrift schreibt, dass ihre Ergebnisse trotz wirtschaftlicher Bedenken in mehreren Ländern darauf hindeuten, dass “die wendigsten und innovativsten Unternehmen florieren”.

Die vierte jährliche Liste zeigte ein schnelleres Wachstum unter den europäischen Spitzenspielern als je zuvor, mit einer Mindestwachstumsrate von 38,4 Prozent, die für die Aufnahme in die Liste erforderlich ist, gegenüber 37,7 Prozent im Vorjahr. Insgesamt verzeichnet Kimble eine jährliche Wachstumsrate von 46% in dem betreffenden Zeitraum. Dies ist das zweite Jahr in Folge, in dem Kimble in die Liste aufgenommen wurde.

Deutschland ist das Land mit der größten Anzahl von Teilnehmern auf der Liste, dicht gefolgt von Italien, dem Vereinigten Königreich und Frankreich, wobei diese Vier etwa 70 Prozent der Gesamtzahl ausmachen. London ist weiterhin die Stadt mit den meisten schnell wachsenden Unternehmen, es folgen Paris und Mailand, während Warschau und Vilnius zum ersten Mal unter die Top 10 kommen.

Die Vorstandsvorsitzende von Kimble International, Sarah Edwards, sagte:

“Wir freuen uns, Kimble wieder auf dieser Liste der dynamischsten und am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas zu sehen. Kimble gibt es nun schon seit zehn Jahren, und wir sind kein Start-up mehr – wir sind seit langem dabei. Kimble ist zum vertrauenswürdigen Partner für viele erfolgreiche große Dienstleistungsunternehmen geworden, und wir freuen uns darauf, unseren Kunden in den nächsten zehn Jahren noch weiter zum Erfolg zu verhelfen”.

Im vergangenen Jahr wurde Kimble zum größten unabhängigen Softwareanbieter (ISV) mit Sitz in Europa auf der Salesforce-Plattform. Das Unternehmen erweiterte seine internationale Präsenz, eröffnete ein Büro in Melbourne, Australien, und investierte verstärkt in Deutschland. Stephen Kelly, der ehemalige CEO der einzigen Technologieunternehmen des FTSE 100, Sage und Micro Focus, wurde als Senior Non-Executive Director in den Kimble-Vorstand berufen, um den Vorstand bei der weiteren Entwicklung von Kimble zu unterstützen.

Über Kimble Applications

Kimble Applications hilft professionellen Service-Organisationen, ihre projektbasierten Geschäftsmodelle zu verbessern. Weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Beratung, Software und High-Tech wie NTT Data, Hitachi Vantara, Sage und Canon nutzen Kimble, um die Ressourcenauslastung, Rentabilität und Skalierbarkeit Ihres Unternehmens zu optimieren. Kimble ist der einzige führende Softwareanbieter, der sich ausschließlich auf die Automatisierung von professionellen Dienstleistungen (PSA) konzentriert und seine ganze Energie in innovative Features und benutzerfreundliche Funktionen investiert, welche die Zusammenarbeit und Effizienz von Teams rund um die wichtigsten Dienstleistungsprozesse verbessern. Kimble wurde für die nahtlose Zusammenarbeit mit CRM entwickelt und treibt mit intelligenten Einblicken und Anleitungen eine zukunftsorientierte Ausrichtung und eine zeitgerechtere Entscheidungsfindung voran.